6. Dezember 2019 (Fr.) | Von: Katholisches Stadtdekanat Bonn | Pressestelle

Kirchen eröffnen Beethovenjahr am Taufstein Beethovens

Ökumenischer Gottesdienst zur geistlichen Eröffnung des Beethovenjahrs

Bonn. Vor 250 Jahren wurde Ludwig van Beethoven in der alten Bonner Remigius-Kirche getauft. An Beethovens Taufstein eröffnen die Kirchen zusammen mit Vertretern der Stadt und der Beethoven Jubiläumsgesellschaft das Beethovenjahr geistlich im Rahmen eines ökumenischen Gottesdiensts. Die Feier findet in der Remigius-Kirche (Brüdergasse 8, 53111 Bonn) am 4. Advent, Sonntag, 22. Dezember 2019, um 16.00 Uhr statt.

Gemeinsam mit vielen hundert Gläubigen feiern Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken und der Superintendent Eckart Wüster den Gottesdienst. Prediger ist Monsignore Wolfgang Bretschneider. Während des Gottesdienstes wird Ludwig van Beethovens Adagio aus dem Sextett op81b zu hören sein. Der  Adventsgottesdienst wird unter anderem begleitet von Vox Bona, dem Kammerchor der Evangelischen Kreuzkirche Bonn und Regional- und Münsterkantor Markus Karas unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Karin Freist-Wissing.

Die Feier ist zugleich der Auftakt für ein umfangreiches Programm der Kirchen zum Beethovenjahr, auch in Erinnerung daran, dass Ludwig van Beethoven in Bonn in seiner ersten Anstellung Kirchenmusiker in der Schlosskirche gewesen ist. Ein geistlicher Höhepunkt ist die große Kirchennacht für Bonn und die Region am Freitag, 19. Juni 2020 unter dem Motto "Götterfunken

Ludwig van Beethoven wurde am 17. Dezember 1770 in Sankt Remigius am heutigen Beethovenplatz getauft. Nach Abbruch der ursprünglichen Kirche ging das Patrozinium und das Taufbecken in die ehemalige Minoritenkirche über, die heute stadtweit als Remigius-Kirche bekannt ist.

 

 

 

(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL