29. August 2019 (Do.) | Von: Katholisches Stadtdekanat Bonn - Pressestelle

Erstkommunion am Bonner Münster

Vorbereitungen ab September

BONN. Im kommenden Jahr werden wieder Kinder in der Münstergemeinde ihre Erstkommunion feiern. An Christi Himmelfahrt 2020 ist die Feier in der Remigius-Kirche (Brüdergasse 8, 53111 Bonn) in der Bonner Innenstadt geplant. Nach rund 20 Jahren Abwesenheit ist dies ein deutliches Signal für die Zukunft.

 

Stadtdechant und Münster-Pfarrer Dr. Wolfgang Picken lädt Kinder und ihre Familien aus der Münsterpfarrei und dem gesamten Stadtgebiet herzlich ein, dieses Ereignis in der Bonner Innenstadt zu begehen. „Unser erklärtes Ziel ist es“, so Picken, „die Kinder- und Jugendpastoral in der Münsterpfarrei wieder aufzubauen. Auf diese Weise wollen wir auch Messdiener für die Münsterbasilika gewinnen. Für die Eltern und Katecheten bietet der Vorbereitungsweg der Kinder die große Chance, die Gemeinde mit neuem Leben zu erfüllen.“

 

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion erfolgt in einem gemeinsamen Kurs mit der Gemeinde Sankt Petrus. Die engagierte und viele Jahre als Gemeindereferentin tätige Schwester Carmen Reifenscheid begleitet die Familien der Münsterpfarrei.

Bis zum 13. September finden die Anmeldegespräche statt; am 23. September der erste Elternabend. An den monatlichen Familien- und Kindertagen, immer samstags, nehmen abwechselnd Eltern und Kinder oder nur die Kinder teil. Der erste Kindertag ist für den 28. September angesetzt. Herzliche Einladung zur Kontaktaufnahme und Anmeldung unter buerostift@sankt-petrus.de, Telefon 0228/634848 oder unter pastoralbuero@bonner-muenster.de, Telefon 0228/98 58 810.

 

(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL